Anhörung Nachtflugverbot im Landtag eine „Farce“

„Die Aktivisten von „Fluglärmfreie Havelseen“ sprachen am Wochenende von einer Farce, was die geplante Anhörung im Potsdamer Landtag im April betrifft. Dazu sollen vorwiegend Wirtschaftsvertreter wie Flughafenchef Rainer Schwarz und Air-Berlin-Chef Joachim Hunold eingeladen worden sein. „Auch wird ausschließlich danach gefragt, welche finanziellen Konsequenzen das Nachtflugverbot für die Fluggesellschaften haben wird“, heißt es in einer Erklärung.

Das Fazit der Bürgerinitiative: Die Bevölkerung muss „eine härtere Gangart bei den Großdemonstrationen“ an den Tag legen“ (taz, 20.02.2011).
Mehr dazu im oben zitierten Artikel in der Taz und natürlich v.a. in unserer Presseerklärung dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.