Daniel Schiffmann (Schwielowsee, Caputh)

Die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen e.V. ist grundsätzlich überparteilich. Bürger nahezu aller demokratischen Parteien sowie regionalen parteifreien Wählergruppen unterstützen sie. Einige von ihnen fühlen sich der Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen jedoch besonders verbunden und wollen sich kontinuierlich engagieren. Dies bekundeten sie mit Ihrem Beitritt zu unserem gemeinnützigen Verein “BI Fluglärmfreie Havelseen e.V.”.  Wir haben jeden von ihnen unabhängig voneinander zu ihrer Haltung und ihrem Engagement in Bezug auf unsere Ziele befragt. Diejenigen, die unsere Fragen beantwortet haben, möchten wir Ihnen näher vorstellen.

Fragen der BI Fluglärmfreie Havelseen an den Kandidaten der FDP für den Ortsbeirat Caputh zur Kommunalwahl 2014

Daniel SchiffmannDaniel Schiffmann
(FDP)

Dipl.-Kaufmann, Unternehmer

Warum engagieren Sie sich persönlich gegen Fluglärm bzw. für die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen?

Weil es für mich ein Unding ist wie hier mit den betroffenen Bürgern umgegangen wird und wie unsere Landesregierung wirtschaftliche Interessen vor Gemeinwohl stellt.

In welcher Form haben Sie bzw. möchten Sie zukünftig die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelsee unterstützen?

Ich war von Anfang an bei mehreren Demonstrationen dabei und habe mit eigener Technik das Orga-Team unterstützt. Bei meiner bisherigen Tätigkeit als Gemeindevertreter und stellvertretender Ortsvorsteher habe ich immer auch die Interessen der BI vertreten.

Wie würden Sie persönlich die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen im Kommunalparlament vertreten?

Ich werde, wie auch bisher, die Belange der BI im Ortsbeirat und allen anderen Gremien vertreten und gegen Fluglärm über unserer Gemeinde kämpfen.

Wie ist die Fluglärm-spezifische Haltung und Politik Ihrer Partei auf Bundes- & Landesebene und wie stehen Sie persönlich hierzu?

Bekanntlich hat die FDP auf Bundesebene derzeit keine Relevanz. Auf Landesebene gibt es keine einheitliche Haltung zum BER. Konsens ist jedoch die Forderung von mehr Bürgerbeteiligung und Entscheidungen mit den Bürgern anstatt über deren Köpfe hinweg. Wir haben mit Hans-Peter Götz MdL eine sehr aktiven Fluglärmgegner im Boot. Mir geht es um einen vernünftigen Interessenausgleich zwischen den Belangen des Flughafens und den betroffenen Bürgern.

Für welche Themen werden Sie sich im Falle Ihrer Wahl darüber hinaus ganz besonders engagieren?

Für mich steht die Verbesserung der Infrastruktur der Gemeinde im Vordergrund. Diese kommt allen Bürgern zu Gute und sichert die weitere Entwicklung. Es ist insbesondere im OT Caputh dringend erforderlich Strassen und Gehwege zu erneuern. So wurde von meiner Fraktion CDU/FDP der Schmerberger Weg zur Schulwegsicherung für den nächsten Finanzplan empfohlen. Desweiteren müssen wir für die nächsten Jahre für einen stabilen Haushalt sorgen. Bisher wurde dieser über Grundstücksverkäufe gestützt die jetzt jedoch weitgehend umgesetzt sind. Dies ist Grundvoraussetzung für weitere freiwillige Projekte im Sport- und Sozialbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.