Abflugrouten werden neu geplant

Berlins Süden wird nicht mehr überflogen. Laut dem Bund gilt Lärmschutz wichtiger als wirtschaftliche Interessen.Die von der Flugsicherung vorgeschlagenen Flugrouten für den Flughafen BBI sind vom Tisch. Die Flugsicherung, die sich nicht mehr offiziell äußert, hat die bisherige Planung aufgegeben. Demnach soll der südliche Bereich von Berlin und Teile des südlichen Umlands nicht mehr überflogen werden. Jetzt kehrt man zu den ursprünglichen Plänen zurück. Am Donnerstag hatte Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die Flugsicherung aufgefordert, ihre Pläne zu ändern. Intern waren sich der Bund, Berlin und Brandenburg schon zuvor einig, dass dieser Routenvorschlag nicht umgesetzt werden könne.

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten, 29.10.2010:
Flugrouten werden neu geplant

Ein Gedanke zu „Abflugrouten werden neu geplant“

  1. Man darf gespannt sein, was das bedeutet. Da die Region Werder /Schwielowsee im Gegensatz zum politisch starken Süden Berlins nicht in der Lärmschutzkommission vertreten ist, kann man nur ahnen, was passieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.