Kathrin Freundner (Schwielowsee, Caputh)

Die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen e.V. ist grundsätzlich überparteilich. Bürger nahezu aller demokratischen Parteien sowie regionalen parteifreien Wählergruppe unterstützen sie. Einige von ihnen fühlen sich der Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen jedoch besonders verbunden und wollen sich kontinuierlich engagieren. Dies bekundeten sie mit Ihrem Beitritt zu unserem gemeinnützigen Verein “BI Fluglärmfreie Havelseen e.V.”.  Wir haben jeden von ihnen jeweils unabhängig voneinander zu ihrer Haltung und ihrem Engagement in Bezug auf unsere Ziele befragt. Diejenigen, die unsere Fragen beantwortet haben, möchten wir Ihnen näher vorstellen.

Fragen der Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen an die Kandidatin der SPD für den Ortsbeirat Caputh zur Kommunalwahl 2014

Kathrin FreundnerKathrin Freundner
(parteilos)

Schauspielerin

Warum engagieren Sie sich persönlich gegen Fluglärm bzw. für die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen?

Leider  hat die Kommune kaum politischen Einfluß auf die Entscheidungsträger zweier Bundesländer und des Bundes, da wo sie aber unterstützen kann werde ich alles für die entsprechenden Beschlüsse in der Gemeindevertretung tun, dass dies auch geschieht.

In welcher Form haben Sie bzw. möchten Sie zukünftig die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelsee unterstützen?

Siehe oben!

Wie würden Sie persönlich die Bürgerinitiative Fluglärmfreie Havelseen im Kommunalparlament vertreten?

Weil es gar nicht nötig wäre, die Naherholungsgebiete um die Havelseen zu verlärmen. Und weil auch der Nachtflug entgegen allen Beteuerungen der Flughafengesellschaft überhaupt keine wirtschaftliche Bedeutung hat.

Wie ist die Fluglärm-spezifische Haltung und Politik Ihrer Partei auf Bundes- und auf Landesebene und wie stehen Sie persönlich hierzu?

Leider trägt die SPD, für die ich hier als Parteilose in unserer Gemeinde kandidiere, auf Landesebene die Hauptverantwortung für das BER-Desaster. Dies wird im Landtagswahlkampf auch hoffentlich noch zu einem Umdenken führen. Die SPD-Schwielowsee ist aber ebenso wie viele andere betroffene Ortsvereine da überhaupt nicht auf „Parteilinie“ und wird dies auch weiterhin nicht sein.

Für welche Themen werden Sie sich im Falle Ihrer Wahl darüber hinaus ganz besonders engagieren?

Umwelt, Energie, Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.