Volksinitiative Nachtflugverbot am BER von 22-6 Uhr bitte dringend unterstützen!

Auf dem neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld sollen nur 5 Stunden Nachtruhe herrschen. Dies ist eine unerträgliche Zumutung für alle vom Fluglärm betroffenen Menschen. Dass es sich lohnt, als Bürger aktiv zu handeln, zeigen die Teilerfolge bzgl. der Abflüge. Bei den Anflügen sind wir jedoch hart betroffen. Es ist daher wichtig, dass wir für den regulären Flugplan eine Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr für den künftigen Flughafen BER durchsetzen (Rettungsflüge und dergleichen ausgenommen).Volksinitiative Nachtflugverbot BER

Jetzt kostet es nur eine Unterschrift:
Unterschriftenliste oder
Einzelunterschriftsbogen

Sonst kostet es die Nachtruhe – ein Leben lang!

Bitte sammeln auch Sie Unterschriften von Familienangehörigen, Bekannten, Nachbarn und Freunden für ein strenges Nachtflugverbot – zum Schutz für uns alle!
Unterstützen Sie damit die brandenburgische Volksinitiative „Für eine Änderung des § 19 Abs. 11 des Landes-Entwicklungs-Programms zur Durchsetzung eines landesplanerischen Nachtflugverbots am Flughafen Berlin Brandenburg International (BER)“!

Über die brandenburgische Volksinitiative, der die Berliner Bürgerinitiativen mit einem Volksbegehren an das Abgeordnetenhaus folgen, soll das Parlament die Landesregierung auffordern, im Staatsvertrag mit Berlin von 1997 über das gemeinsame Landesentwicklungsprogramm zu verankern, dass am Flughafen »Willy Brandt« wegen seiner extremen Siedlungsnähe kein planmäßiger Nachtflug stattfinden darf.

Zunächst werden 20.000 Unterschriften benötigt. Sie sollen möglichst bis Anfang September gesammelt werden. Das Zwischenergebnis soll ein Zeichen setzen für den mündlichen Verhandlungstermin am 21. und 22. September vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen den BER-Nachtflug.

Bitte beachten Sie:
– Sie müssen eigenhändig in den Listen unterschreiben.
Eine elektronische Sammlung über Homepages ist ungültig.
– Es dürfen nur Bürger unterschreiben, die in Brandenburg gemeldet und über 18 Jahre alt sind.
– Die Unterschriften sind nur gültig , wenn alle Angaben in Druckbuchstaben, vollständig und gut leserlich eingetragen werden. Bitte daher immer alles ausschreiben, auch wenn z.B. zwei Unterzeichner die selbe Adresse haben.

Unterschriftslisten und Infos zur Brandenburger Volksinitiative „Für ein landesplanerisches Nachtflugverbot am Flughafen BBI“ zum Ausdrucken:
Unterschriftenliste
Einzelunterschriftsbogen
Antworten auf häufige Fragen zur Volksinitiative

Bitte senden Sie die Unterschriftenlisten per Post an die auf den Listen angegebene Adresse.
Alternativ können Sie die Unterschriftenlisten auch in den jeweiligen Rathäusern abgeben bzw. sich direkt dort eintragen.

Zum Vergleich:
Auf dem Flughafen Zürich, der ähnlich groß ist wie der Flughafen BER, herrscht
Nachtruhe von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr. Auf dem Flughafen München, der ebenfalls ein internationales Drehkreuz ist, dürfen zwischen 22.00 und 6.00 Uhr lediglich 28 Flüge stattfinden. Die Landesregierung Brandenburg hat für den BER hingegen 103 Flüge für den gleichen Zeitraum genehmigt.


Jetzt kostet es nur eine Unterschrift:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.