BBI-Diskussion mit Staatssekretär Bretschneider am 22.11.10 in Werder

Flugrouten- & Fluglärm-Diskussion in brechend vollem Saal

Hr. Bretschneider ist als Staatssekretär im MIL verantwortlich für das BBI-Planfeststellungsverfahren sowie den Ausschluss unserer Kommunen aus der BBI- Lärmschutzkommission.

Wir haben Hr. Bretschneider deutlich gemacht, dass wir uns das nicht gefallen lassen wollen.

Wir haben ihm erklärt, warum seine kürzlich der Presse zu entnehmenden Aussagen zu unserer Region inakzeptabel sind.

Mehr dazu hier: „Potsdam kann mit dem Flughafen leben“.

Uns war versprochen worden, dass aktuelle Lasten von Tegel enden und BBI uns nicht betrifft. Jetzt zu sagen, dass die ehemals im Planfeststellungsverfahren zugrunde gelegten Flugrouten nur vorläufig waren und daraus kein Rechtsanspruch erwächst, ist nur die halbe Wahrheit. Zigtausende haben sich auf diese Pläne verlassen, in den nun neu betroffenen Gebieten gebaut und es würde von Behörden und der DFS auch entsprechend kommuniziert!

Nun nicht einmal eine Begründung für den drohenden Vertrauensbruch abzugeben und einfach zu sagen „die in Werder haben doch heute schon Flugzeuge, was regen die sich auf“ ist eine Frechheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.